Willkommen im TextilLab

LabLead: Claudia Lehmann

Jetzt neu

Reparieren am Mittwoch. Weitere Infos im Blog.

Über das Lab

  • Nähen, Stricken, Häkeln, Auftrennen und wieder neu anfangen. Passt das überhaupt zu den digital und technisch orientierten Labs? Na klar tut es das. In der Textilwerkstatt wird der Focus auf klassisches Hand-Werk gelegt.
  • Nachhaltiges Arbeiten steht hier im Textillab im Vordergrund, d.h. Dinge nutzen, die bereits da sind, z.B. das Wiederverwerten getragener Jeans, das Umarbeiten aus der Zeit gefallener Klamotten oder schlicht die Reparatur von Lieblingsteilen. Bereits Vorhandenes nutzen ist die Devise.
  • Doch auch das Umsetzen neuer, kreativer Projekte in Stoff und Garn hat seinen Platz. Ihr habt die Idee, wir haben den Platz, die Maschinen und das nötige Know-How.
  • Gemeinsam tüfteln, voneinander lernen, Ideen austauschen. So kann DIY richtig Spaß machen.

Kontakt zum Lab/Weiterführende Links

Ausstattung

Zunächst einmal haben wir viel Platz und einen supergroßen Tisch zum Zuschneiden und Arbeiten.

An Maschinen haben wir

  • einen Yuki-Industrienäher,
  • eine Babylock-Overlockmaschine und
  • derzeit 2 solide Haushaltsnähmaschinen.

Eine Aufstockung ist in Planung.

  • Dazu kommt eine Bügelanlage mit Absaugevorrichtung.

Sonstiges Material wie Scheren, Maßbänder, Nadeln, Kreide und ein kleines Stofflager sind ebenfalls vorhanden..

TextilLab News

Flickwerk

von Claudia Lehmann

Weiterlesen …

Aktuell

von Claudia Lehmann

Weiterlesen …